Bürgermeister Dr. Christof Bartsch,

Stadt Brilon

Ulrike und Hartmut Dammfeld

Mein Freiwilligendienst

Die Trägerorganisation meines Freiwilligendienstest ist das Evangelisch- Lutherische Missionswerk in Niedersachsen (ELM Hermannsburg).

Seitenwechsel,so wie das Freiwilligenprogramm heißt, wird finanziell vom BMZ, BMFSFJ und vom ELM selbst unterstützt. Außerdem bauen sich die Freiwilligen einen persönlichen Spendenkreis auf. ELM entsendet jedes Jahr ca. 40 Freiwillige in alle Welt (Indien, Lateinamerika, Südafrika, Sambia und Indonesien)

Am 3.September 2015, bin ich zusammen mit 5 andern Freiwilligen von ELM nach Chennai geflogen und ich werde dort6 Monate im Kinderheim arbeiten.

TELC Home for Girls - Mayiladuthurai, Indien

Einsatzstelle:

Es handelt sich um ein Mädchenheim, das ca. 250 Mädchen beherbergt, das diesen eine Schulbildung ermöglicht und sie materiell versorgt. Dazu gehören auch vier Kindergärten. Einer ist auf dem Heimgelände, drei sind in näherer Umgebung in der Stadt, oder am Randgebiet von Mayiladuthurai. Auf dem Gelände befindet sich außerdem eine Grundschule.

 

Tätigkeiten:

Mitarbeit im Kindergarten, bei allen anfallenden Aufgaben.

Betreuung und Beschäftigung der Kinder: AG´s wie Flötenunterricht, Englischunterricht, Tanz etc.

 Die Freiwillige versucht, sich positiv mit dem Gesamtgeschehen einzubringen.

 

Voraussichtliche Arbeitszeiten:

 Montags bis freitags 9.00 Uhr - 17.00 Uhr im Kindergarten, abends AG´s mit den Mädchen aus dem Heim.

 

Ort:

Mayiladuthurai gehört zum Bundesstaat Tamil Nadu und liegt rund 280km südlich von Chennai im Kaveri-Delta. Es hat 85000 Einwohner.

 

Lebensbedienungen:

 Klimatische Besonderheiten: Es gibt keine Jahreszeiten, sondern nur Trocken- und Regenzeit. Es ist meist sehr heiß (über 35 Grad). Typisch für Indien ist natürlich der Monsum.